Mit der Nutzung unseres Online-Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Privatsphäre und Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online Shop. Bei uns steht Ihre Zufriedenheit an oberster Stelle. Wir wollen, dass Sie sich sicher fühlen.

Datenschutzinformation für Kunden, Lieferanten und sonstige Geschäftspartner

(Stand 11.05.2018)

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung haben bereits bisher einen großen Stellenwert in der Firma racimo Motorradteile.

Nachfolgend möchten wir Sie gem. Art. 13, 14 und 21 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden und welche Rechte Sie als betroffene Person haben.  

Die folgenden allgemeinen Informationen sind gültig ab 25.05.2018 und ersetzen eventuell vorhergehende Informationen. Für spezielle Verarbeitungssituationen erhalten Sie gesonderte oder ergänzende Informationen, sofern dies erforderlich ist. Diese allgemeinen Informationen werden bei Bedarf aktualisiert.

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten und wie können Sie den Datenschutzbeauftragten erreichen? 
Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO: 

racimo Motorradteile
André Strzalka
An der Eichmühle 8
55457 Gensingen

Inhaber:
André Strzalka

E-Mail: info@racimo.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: 
racimo Motorradteile
Datenschutzbeauftragter
An der Eichmühle 8

55457 Gensingen
 
Wir schützen Ihre Privatsphäre und Ihre privaten Daten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und der ePrivacy-VO. In diesen Datenschutzbestimmungen wird geregelt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

Eine „Verarbeitung“ bedeutet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten.

2. Erheben personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierzu zählen insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer sowie Ihre Kreditkarten- und Kontodaten und Ihre Umsatzsteuerangaben, wenn Sie ein registrierter Händler sind.

Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website. In diesem Zusammenhang erheben wir personenbezogene Daten wie folgt von Ihnen: Informationen über Ihre Besuche unserer Website wie bspw. Umfang des Datentransfers, den Ort, von dem aus Sie Daten von unserer Website abrufen sowie andere Verbindungsdaten und Quellen, die Sie abrufen. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies.

Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der gesetzlichen Löschungsfristen gelöscht. Sofern wir Ihre IP-Adresse erheben, wird diese nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert, die sich nach den folgenden Kriterien richtet:

  • Personenstammdaten wie z.B. Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Berufsbezeichnung und Branchenzugehörigkeit
  • Kontakt- und Adressdaten wie z.B. Adresse, Meldeanschrift falls abweichend, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummern
  • Bankverbindung, sonstige Kontodaten und Zahlungsdaten
  • Steuerliche Daten wie z.B. Steuer- und/oder Umsatzsteuer-ID
  • Auftragsdaten wie z.B. Art und Menge der bestellten Waren oder in Anspruch genommene Dienstleistungen
  • Persönliche Daten zur individuellen Fertigung der bestellten Ware (bei Federbeinen z.B. Fahrereigenschaften, Fahrergewicht, Soziusbetrieb, Gepäck, Farbwünsche)
  • Bonitätsinformationen und Zahlungskonditionen
  • Daten Aufgrund von Reklamationen
  • Legitimations- und Authentifizierungsdaten bzw. Bestätigung der persönlichen Angaben bei individuell gefertigter Ware wie z.B. Ausweisdaten, Unterschrift, Firmenstempel und Passwörter
  • Daten im Rahmen der laufenden Kontaktpflege bzw. der Geschäftsanbahnung wie z. B. Daten zur stattgefundenen Kommunikation inkl. Datum und Zeit sowie Zweck
  • Kopien der Korrespondenz, sofern diese schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt
 
3. Verwendungszweck und Rechtsgrundlage
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:
  • Um die von Ihnen gewünschten Dienste zu erbringen.
  • Um Ihre Bestellungen und Anfragen bearbeiten zu können.
  • Um Ihnen Ihre gewünschten Angebote zukommen lassen zu können.
  • Um sicherzustellen, dass unsere Internetseite und die darin enthaltenen Inhalte in möglichst effektiver und interessanter Weise Ihnen gegenüber präsentiert werden.
  • Um unseren Verpflichtungen aus etwaigen zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträgen nachzukommen.
  • Um Ihnen die Teilnahme an interaktiven Angeboten zu ermöglichen, sofern Sie dies wünschen.
  • Um Sie über Änderungen unserer Leistungen zu informieren.
  • Um die Geschäftsvorfälle verbuchen zu können.
  • Um die Reklamationsbearbeitung gewähren zu können.
  • Zur Erfüllung von Gewährleistungsansprüchen.
 
Wir werden im Hinblick auf personenbezogene Daten von Ihnen die maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), wahren.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, wenn, soweit und solange dies für die Begründung, die Durchführung oder die Beendigung einer Vertragsbeziehung erforderlich ist.

Eine weitergehende Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erfordert oder erlaubt oder Sie eingewilligt haben.

Wir weißen darauf hin, dass zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen wie Registrierung als Neukunde und Erfüllung von mit Ihnen geschlossenen Verträgen die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO unter anderem von den Namen Ihres bestellberechtigten Mitarbeiters, Verbraucher- bzw. Unternehmereigenschaft, Adresse, Geburtsdatum und Bankverbindung erforderlich sind. Ohne die Angabe dieser persönlichen Daten ist eine Bestellung und Registrierung als Kunde bei uns nicht möglich.

4. Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder zur Erfüllung öffentlicher Interessen
Wir müssen, wie andere Unternehmen auch, verschiedenste rechtliche Verpflichtungen erfüllen. Hierbei müssen auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c) DS-GVO. Ferner kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten zur Erfüllung öffentlicher Interessen verarbeitet werden müssen.  Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e) DS-GVO. 

Die Anforderungen und die daraus resultierenden Verarbeitungstätigkeiten und -zwecke ergeben sich insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht aber auch aus anderen aufsichtsrechtlichen oder behördlichen Vorgaben. Die Aufbewahrungsfristen für geschäftliche Unterlagen erfordern z. B., dass eine Vielzahl an Dokumenten inklusive der darin enthaltenen personenbezogenen Daten langfristig gespeichert wird. 

Weitere Verarbeitungstätigkeiten auf Basis rechtlicher Vorschriften umfassen ggf. die Durchführung oder Unterstützung von Rückrufaktionen, die Geldwäscheprävention, die Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung von Terrorismusfinanzierung, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, die Identitätsprüfung und der Abgleich mit Antiterrorlisten. 

Gerichtliche oder behördliche Maßnahmen können es erforderlich machen, dass personenbezogene Daten verarbeitet und insbesondere offengelegt werden. Hierzu gehören Maßnahmen im Rahmen der Strafverfolgung, der Beweiserhebung, der Durchsetzung bzw. Abwehr zivilrechtlicher Ansprüche oder Prüfungen durch Steuer- und/oder Aufsichtsbehörden.

5. Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der Firma racimo Motorradteile oder von Dritten
Als Kunde oder Geschäftspartner der Firma racimo Motorradteile sind Sie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gewohnt. Neben der Erfüllung von Verträgen mit Ihnen, der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen bzw. der Wahrung öffentlicher Interessen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um berechtigten Interessen von uns oder Dritten zu wahren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO.  
 
a) Verarbeitung auf Basis Ihrer expliziten Einwilligung
Bestimmte Verarbeitungstätigkeiten können es erforderlich machen, dass wir Ihre Einwilligung benötigen. Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitungstätigkeit ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO. Einwilligungen, die vor dem 25.05.2018 erteilt werden, bleiben in der Regel gültig. Sofern wir Ihre Einwilligung benötigen, werden wir Sie vor Erteilung der Einwilligung über die geplante Verarbeitung informieren. Sowohl neue als auch in der Vergangenheit  erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit  mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.  Der Widerruf einer Einwilligung wirkt sich jedoch nicht auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs aus.

6. Welche Kategorien von Empfängern haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten bzw. an wen werden diese Daten übermittelt?
Innerhalb unserer Firma haben die Stellen Zugriff  auf personenbezogene Daten, die diese Daten im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit benötigen. An Stellen außerhalb unserer Firma werden Ihre personenbezogenen Daten nur weitergegeben, sofern dies gesetzlich erlaubt ist.

Als Rechtsgrundlagen kommen dabei in Betracht:
- Sie haben uns oder einem Dritten Ihre explizite Einwilligung gegeben. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO
- Die Weitergabe ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrages, den Sie mit uns oder einem Dritten geschlossen haben oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO
- Die Weitergabe ist erforderlich zur Erfüllung  rechtlicher Verpflichtungen, denen die Firma racimo Motorradteile unterliegt Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c) DS-GVO
- Die Weitergabe ist erforderlich zur Wahrung öffentlicher Interessen. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e) DS-GVO
- Die Weitergabe ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen der Firma racimo Motorradteile oder eines Dritten.Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO
- Es handelt sich um eine Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DS-GVO. 

7. Übermittlung an Dienstleister
Wie die meisten anderen Unternehmen auch, arbeitet die Firma racimo Motorradteile mit Dienstleistern zusammen. Diese Erfüllungsgehilfen sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet. Sofern es sich um eine Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DS-GVO handelt, darf der Dienstleister personenbezogene Daten nur nach Weisung und in den engen Grenzen des jeweiligen Auftrags verarbeiten. Die Dienstleister sowie die Auftragsverarbeiter, denen sich unsere Firma bedient, stammen insbesondere aus folgenden Kategorien:

- Banken, Kreditinstitute und sonstige Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal, Sofort)
- Beratung, Rechtsberatung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung
- Druckereidienstleistungen
- Entsorgungsunternehmen
- IT-Dienstleister Logistik und Transport
- Technische Dienstleister
- Telekommunikationsunternehmen
- Zustellbetriebe (z.B. DHL, Deutsche Post, Hermes, UPS)

Bei diesen Dienstleistern kann es sich auch um verbundene Unternehmen handeln. 

Zusätzlich zu den vorher genannten Zwecken erfolgt die Übermittlung insbesondere in einem oder mehreren der nachfolgenden Zusammenhänge:

- Archivierung
- Bearbeitung von Belegen und sonstigen Dokumenten
- Daten- und Datenträgervernichtung
- Einholung von Bonitätsauskünften
- Erstellung personalisierter Druckerzeugnisse
- Forderungen eintreiben
- Rechts- und Steuerberatung
- Risikomanagement
- Telefonie und/oder sonstige elektronische Kommunikation,
- Unternehmensberatung
- Versand und Zustellung von Waren und/oder Dokumenten
- Verwaltung von Kunden und Lieferanten
- Wartung und Unterstützung bei IT-Systemen (Hard- und Software)
- Wirtschaftsprüfung
- Zahlungsverkehr

8. Übermittlung an sonstige Empfänger
Neben Dienstleistern, die im Auftrag der Firma racimo Motorradteile tätig werden, kommen weitere Kategorien von Empfängern in Betracht:

- Dritte, mit denen Sie in einer vertraglichen Beziehung stehen,
- Dritte, sofern Sie in die Übermittlung der Daten eingewilligt haben,
- Lieferanten der Firma racimo Motorradteile,
- Öffentliche Stellen und Institutionen wie z. B. Steuer- und Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Aufsichtsbehörden etc.,

Ein Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken oder zu Zwecken der Markt- und Meinungsforschung erfolgt nicht.

9. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten von der Firma racimo Motorradteile gespeichert? 
Die Firma racimo Motorradteile verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es im Rahmen der Geschäftsbeziehung inkl. vorvertraglicher Maßnahmen sowie zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist.  

Darüber hinaus ist die Firma racimo Motorradteile verpflichtet, handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten. Diese ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz und betragen bis zu 10 Jahren nach Ende der Geschäftsbeziehung bzw. der Vertragsanbahnung. 

Aufgrund weiterer gesetzlicher Vorschriften kann eine darüber hinausgehende Speicherung zur Erhaltung von Beweismitteln erforderlich sein. Die §§ 195 des Bürgerlichen Gesetzbuches sehen Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren vor, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt. 

Sind die oben genannte Fristen abgelaufen, werden die personenbezogenen Daten regelmäßig gelöscht. Ausnahmen hiervon ergeben sich nur, wenn die Weiterverarbeitung im Rahmen eines berechtigten Interesses erforderlich ist. Ein solches Interesse kann gem. § 35 BDSF nF auch dann vorliegen, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und das Interesse der betroffenen Person an der Löschung als gering anzusehen ist. An die Stelle einer Löschung tritt die Einschränkung der Verarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen. 

10. Werden Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Firma racimo Motorradteile erfolgt grundsätzlich in Deutschland bzw. in der Europäischen Union. Eine Übermittlung an Dienstleister, verbundene Unternehmen oder sonstige Dritte außerhalb der Europäischen Union erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich nur, wenn:
a) Sie uns hierfür eine konkrete Einwilligung gegeben haben
b) es zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist (z. B. Lieferung an eine Adresse außerhalb der Europäischen Union)
c) es für den Abschluss oder die Erfüllung eines in Ihrem Interesse liegenden Vertrages erforderlich ist
d) eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung oder ein wichtiges öffentliches Interesse hierzu besteht,
e) es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist

11. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
Als betroffene Person haben Sie verschiedene Rechte, die Sie unter bestimmten Voraussetzungen gegenüber der Firma racimo Motorradteile geltend machen können. Diese umfassen das Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), das Recht auf Löschung (Art 17 DS-GVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO). Bei den Rechten auf Auskunft und auf Löschung gelten Einschränkungen gem. §§ 34 und 35 BDSG nF.

Gegen eine Verarbeitung aus berechtigtem Interesse können Sie Widerspruch einlegen (Art. 21 Abs. 1 DS-GVO). In diesem Fall werden wir die Verarbeitung beenden, es sei denn, für die Verarbeitung liegen zwingende schutzwürdige Gründe vor oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Dies gilt analog für eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DS-GVO). Eine Einwilligung können Sie gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die vor dem 25.05.2018 erteilt wurden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG nF).

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich, bevorzugt schriftlich, an den Datenschutzbeauftragten der Firma racimo Motorradteile. Die Kontaktdaten finden Sie oben.

12. Sind Sie verpflichtet, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen? 
Sie müssen die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Außerdem müssen Sie die Daten bereitstellen, zu deren Verarbeitung die Firma racimo Motorradteile gesetzlich verpflichtet ist. Ohne diese Angaben werden wir regelmäßig nicht in der Lage sein, den jeweiligen Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen zu erfüllen. Eine solche Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten kann sich auch erst im weiteren Verlauf einer Geschäftsbeziehung ergeben. Die Bereitstellung sonstiger personenbezogener Daten ist freiwillig.

13. Erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)?
Die Firma racimo Motorradteile nutzt im Rahmen der Durchführung von Verträgen automatisierte Einzelentscheidungen gem. Art. 22 DS-GVO.

Teilweise werden personenbezogene Daten auch automatisiert verarbeitet, um bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (sog. Profiling). Um Sie gezielt über Produkte und Dienstleistungen informieren und Ihnen bedarfsgerechte Angebote unterbreiten zu können, werden Auswertungsmechanismen eingesetzt, die unter anderem Ihre Branchenzugehörigkeit sowie die produktgruppenspezifischen Umsätze der Vergangenheit berücksichtigten. 

Die Firma racimo Motorradteile beurteilt die Bonität der Geschäftspartner. Hierzu kann das sog. Scoring genutzt werden. Dabei wird auf Basis mathematischer und statistischer Verfahren eine Wahrscheinlichkeit berechnet, anhand der ein Geschäftspartner seinen vertraglichen Zahlungsverpflichtungen nachkommen wird. Die Werte fließen in die Beurteilung der Bonität, in die Gewährung von Zahlungszielen und in das Risikomanagement mit ein. In die Ermittlung können z. B. Branchenzugehörigkeit, Unternehmensgröße, Informationen von Auskunfteien, Informationen über die Unternehmenshistorie, Erfahrungen aus der Geschäftsbeziehungen sowie das bisherige Zahlungsverhalten einfließen. 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 DS-GVO sowie Daten über Ihre Staatsangehörigkeit werden hierbei nicht genutzt.
Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

13.1. Widerspruchsrecht im Einzelfall 
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe e) DS-GVO (Verarbeitung im öffentlichen Interesse) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO (Verarbeitung im Interesse der Firma racimo Motorradteile oder eines Dritten) beruht. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling i.S.v. Art. 4 Nr. 4 DS-GVO. Legen Sie Widerspruch ein, wird die Firma racimo Motorradteile die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

13.2. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Direktwerbung 
Die Firma racimo Motorradteile nutzt Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Firma racimo Motorradteile Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

racimo Motorradteile
André Strzalka
An der Eichmühle 8
55457 Gensingen

Inhaber:
André Strzalka

E-Mail: info@racimo.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: 
racimo Motorradteile
Datenschutzbeauftragter
An der Eichmühle 8

55457 Gensingen

Erfassung allgemeiner Informationen 
Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies 
Wie viele andere Webseiten verwenden auch wir so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Registrierung auf unserer Webseite
Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die angegebenen Kontaktdaten.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen
Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z. B. Zahlungsangaben.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Datenschutz und Websites Dritter
Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.
 
Newsletter
Der Newsletter-Versand erfolgt aufgrund der Anmeldung zum Erhalt des Newsletters auf der Website. Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske, also der Name mit Anrede und die E-Mail-Adresse des Nutzers an uns übermittelt.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:
(1) IP-Adresse des aufrufenden Rechners
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Der Newsletter-Versand kann auch aufgrund des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung erfolgen. Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für unsere eigenen Waren oder Dienstleistungen versendet. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Käufers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Empfänger jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link zur Kündigung des Newsletters. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht. Ihre E-Mail-Adresse wird dann im Rahmen einer bestehenden oder ehemals bestehenden Kundenbeziehung für den Empfang des Newsletters gesperrt und in allen anderen Fällen gelöscht.

Kontaktformular 
Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter, insbesondere geschieht eine Weitergabe zu Werbezwecken nicht.

Löschung bzw. Sperrung der Daten 
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Google Analytics 
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken: Google Analytics Opt-Out-Cookie setzen. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, solange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts  werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. 

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten. 

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten 
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten

racimo Motorradteile
André Strzalka
An der Eichmühle 8
55457 Gensingen

Inhaber:
André Strzalka

E-Mail: info@racimo.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: 
racimo Motorradteile
Datenschutzbeauftragter
An der Eichmühle 8

55457 Gensingen
 
Besondere Informationen für Besucher der Webseite
Die Firma racimo Motorradteile legt auch bei der Bereitstellung der Webseite großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Besucher unserer Webseite über die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können die Internetseiten der Firma racimo Motorradteile grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten nutzen.


 
Fahrzeugnummern Suche
Fahrzeug Suche
Schnellkauf
Hersteller
racimo Motorradteile